×

Der digitale Gast sucht den persönlichen Kontakt

Wie sieht die Gäste-Information im Zeitalter der Digitalisierung aus? Die Ferienregion Engadin Samnaun Val Müstair setzt sowohl auf die persönliche Beratung als auch auf komplett neue digitale Kanäle.

Einst war das Tourismusbüro die erste Anlaufstelle für Gäste. Heute besuchen gerade mal zehn bis 20 Prozent der Gäste in der Schweiz während ihres Aufenthalts in einer Feriendestination eine offizielle Gäste-Information. Die moderne Gäste-Beratung erfolgt über mehrere Kanäle. «E-Mail und Internet sind Standard, Telefon ist auch immer noch ein Thema, und immer gefragter sind Chat und App», sagt Tourismusdirektorin Martina Stadler. Die Destination Engadin Samnaun Val Müstair hat am nationalen InnoTour-Projekt «Tourist Office 3.0» mitgewirkt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.