×

Piranha im Viertelfinal noch nicht gefordert

Dank einem 9:1-Kantersieg über Laupen ist Piranha Chur in den Playoff-Halbfinal eingezogen und der Titelverteidigung damit einen Schritt näher gekommen.

Südostschweiz
Montag, 18. März 2019, 12:02 Uhr Unihockey
Piranha Chur steht im Playoff-Halbfinal.
ARCHIV/FOTOPOWER.CH

Rechtzeitig zur entscheidenden Phase in der Meisterschaft haben die Unihockeyanerinnen von Piranha Chur in die Erfolgsspur zurückgefunden. Nach den beiden Niederlagen im Cupfinal gegen Kloten-Dietlikon und im letzten Qualifikationsspiel gegen Bern-Burgdorf wahren die Bündnerinnen ihre weisse Weste in den Playoffs. Mit einem diskussionslosen 3:0 nach Siegen qualifizieren sie sich gegen Laupen für die Halbfinals.

Zum Abschluss der Serie setzte sich Piranha am Samstag – wie schon im ersten Spiel – mit 9:1 durch. Die Entscheidung fiel zu Beginn des Schlussdrittels. Innerhalb von vier Minuten zogen die Churerinnen von 3:0 auf 8:0 davon, wobei fünf verschiedene Spielerinnen trafen. Zuvor hatte sich Piranha schwer getan, die Überlegenheit in Tore umzuwandeln. Die Bündnerinnen erspielten sich dank dem schnellstmöglichen Einzug in die Halbfinals ein freies Wochenende. 

Kommentar schreiben

Kommentar senden