×

«Whistleblower werden isoliert»

Dies sagt Alex Biscaro von Transparency International Schweiz am Human Rights Film Festival in Zürich an einem Podium, wo es um das Thema Whistleblower ging. Ebenfalls mit dabei war Adam Quadroni, der aus erster Hand erzählte, welchen Schikanen er als Whistleblower ausgesetzt war. Ein griffiger Schutz für Whistleblower fehlt in der ganzen Schweiz. Zwar kennt der Kanton Graubünden Meldestellen für Hinweisgeber, sogar für die Bereiche Submissionsabsprachen und Korruption, diese dienen aber nur Kantonsangestellten. Whistleblower wie Adam Quadroni können von diesen Möglichkeiten nicht profitieren. Dies ändert auch das Vorhaben der Bündner Regierung nicht, welche eine neue unabhängige Meldestelle einrichten will - auch diese gilt nur für Kantonsangestellte.