×

In Mon wird eine Seniorin vermisst

In Mon wird seit Dienstagabend eine 83-jährige Frau vermisst. Die Polizei hat eine umfangreiche Suchaktion gestartet, bisher ohne Erfolg.

Südostschweiz
Donnerstag, 24. September 2020, 11:02 Uhr Grosse Suchaktion im Gange
Auch die Rega beteiligte sich an der grossen Suchaktion in Mon.
LESERREPORTERIN

Die Kantonspolizei Graubünden sucht eine 83-jährige Deutsche, die sich am Dienstagabend kurz nach 18.40 Uhr von der Ferienwohnung in Mon entfernt hatte. Die umfangreiche Suchaktion sei bisher ergebnislos verlaufen, heisst es in der Vermisstmeldung. Bei der Aktion war auch die Rega involviert, wie das Video eines «suedostschweiz.ch»-Users zeigt.

Wie es in der Beschreibung der Kantonspolizei heisst, wohnte die Frau in einer Ferienwohnung in Mon und kommt eigentlich aus Deutschland. Sie sei dement, aber körperlich fit und 1,62 Meter gross. Sie trage eventuell eine rötliche Wolljacke und eine beige Hose. Sie habe hellgraue, halblange Haare.

KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Wer Hinweise zum Aufenthaltsort der Vermissten machen kann, soll sich entweder beim Polizeiposten Savognin (081 257 79 20) oder über die Notrufnummer 117 melden. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden