×

Jäger tödlich verunglückt

Am Montagnachmittag ist in Chur im Gebiet Nesselböden ein Jäger auf dem Weg zu seiner Hütte abgestürzt. Er verstarb an den Folgen der Verletzungen.

Auf dem Weg zu seiner Hütte stürzte der Jäger an einer steilen Stelle ab.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt, ist ein Jäger in Chur tödlich verunglückt. Der 68-Jährige habe von den Spundisköpfen über das Gebiet Nesselböden zu seiner Hütte absteigen wollen. Nach ersten Erkenntnissen der Kantonspolizei kam der Jäger dabei an einer steilen Stelle zu Fall und stürzte rund achtzig Meter ein Couloir hinunter. Der Mann zog sich tödliche Verletzungen zu. Die Kantonspolizei Graubünden ermittelt die Absturzursache. (jas)

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.