×

Milchmänner für den Kanton

Am Dienstag hat der Grosse Rat über das Budget des kommenden Jahres diskutiert. Und dabei die wirklich wichtigen Fragen ausser Acht gelassen, meint unser Redaktor.

ARCHIV

Der Milchmann hätte seine Freude im Grossen Rat, jeweils im Dezember, wenn das Budget diskutiert wird. Die Linken beklagten sich einmal mehr erfolglos, man budgetiere wie gewohnt rote Zahlen, schreibe dann einen satten Gewinn und lasse sich feiern. Und die Rechten schauten mit bangem Blick gegen Westen und sahen die drohenden Wolken am Himmel, die unaufhaltsam näher rückten. Nur ein Rezept, sie aufzuhalten, hat niemand. Und beide rechnen. Sie addieren und subtrahieren, um am Schluss eine Rechnung zu haben, die aufgeht.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.