×

Eine Landsession lohnt sich

Aussensessionen des Grossen Rates haben eine nachhaltige Wirkung für die Destinationen, in denen der Grosse Rat tagt. Zwei gute Beispiele dafür sind der Ausbau der Samnaunerstrasse und das Bärenland in Arosa.

Als regelrecht abenteuerlich dürften einige der Grossräte und Grossrätinnen die Fahrt durch die engen Tunnel und entlang der schmalen Bergstrasse bis nach Samnaun empfunden haben, als die Session extra muros im Jahr 2011 im hintersten Winkel von Graubünden stattgefunden hat. Hans Kleinstein durfte die Parlamentarier damals als Gemeindepräsident begrüssen und erinnert sich gut daran. «Viele Grossräte waren bis dahin noch nie in Samnaun gewesen und ich war froh, dass sich die Parlamentarier vor Ort ein Bild über diese abgelegene Talschaft machen konnten», sagt Kleinstein.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.