×

Das Horoskop

Unsere Astrologin Regina Casanova berichtet hier und auf Radio Südostschweiz – jeden Montag zwischen 9 und 9.30 Uhr – was die Sterne für Euch bereithalten.
Wochenvorschau vom 19.08. – 25.08.2019

Astro-Thema der Woche:

Montag 19.08.2019

Der Schulbeginn wird durch den Widder-Mond positiv unterstützt. Wir sind voller Tatendrang und wollen etwas Neues in Angriff zu nehmen. Es ist ein idealer Tag für einen Neuanfang.

Mondtipp: Vorwärts gehen.

 

Dienstag 20.08.2019

Die heutige Konstellation ruft uns zu Fairness, Loyalität und Ehrlichkeit auf. Notlügen oder Heimlichkeiten können gewisse Dinge nur kurzfristig in ein besseres Licht setzen.

Mondtipp: Selbstverantwortung

 

Mittwoch 21.08.2019

Die heutigen Konstellationen bieten uns viele Möglichkeiten, den Tag für all das zu nutzen, was uns inspiriert, erfreut und begeistert.

Mondtipp: Herz öffnen

 

Donnerstag 22.08.2019

Schnell entstehen heute Situationen, die uns gegen den Strich gehen. Widerstand und Auflehnung gegen unveränderliche Situationen oder Menschen, entziehen uns das Doppelte an Energie. Lohnt sich das wirklich?

Mondtipp: Neue Lösungen suchen

 

Freitag 23.08.2019

Heute ist der letzte Tag, an dem die Sonne sich noch im feurigen Zeichen Löwe befindet. Die besten Momente und die grösste Freude erleben wir immer nur im HIER und JETZT…

Mondtipp: Freiraum für uns selbst schaffen.

 

Samstag 24.08.2019

Gerade passend fürs Wochenende wechselt die Sonne ins erdige Zeichen Jungfrau. Der Alltag wird nun wieder regelmässiger, stabiler und beständiger.

Mondtipp: Reduzieren!

 

Sonntag 25.08.2019

Kleinere oder grössere Wünsche wollen gesehen, gehört und ausgesprochen werden. Es lohnt sich heute, darüber nachzudenken, was wir wirklich wollen, statt über das, was wir vermeiden möchten.

Mondtipp: Sich mitteilen

Widder
21. März bis 20. April

Mars wechselt ins Zeichen Jungfrau. Fokussiere und kanalisiere als Widder-Geborene/r deine Energie jetzt auf das Wesentliche. Nimm dir mehr Zeit für Freizeit und Sport.

Stier
21. April bis 21. Mai

Die Venus befindet sich noch immer im sonnigen Zeichen Löwe. Geniesse als Stier-Geborene/r die kommenden Tage alleine oder zu zweit und sorge für mehr Freiraum.

Zwillinge
22. Mai bis 21. Juni

Klarheit, Ausdauer und Entschlossenheit sind für dich als Zwillinge-Geborene/n in den nächsten Tagen deine besten und wichtigsten Qualitäten. Achte auf die richtigen Worte, wenn es darum geht, dich durchzusetzen.

Krebs
22. Juni bis 22. Juli

Investiere als Krebs-Geborene/r deine Energie in Dinge, welche dir gute Gefühle und Schutz vermitteln. Stärke dein Selbstbewusstsein und gönne dir mehr Musse für dich.

Löwe
23. Juli bis 23. August

Nutze als Löwe-Geborene/r die kommenden Tage nochmals ganz bewusst für dich.

Schaffe dir mehr Abstand zu Situationen oder Menschen, die dich behindern statt unterstützen.

Jungfrau
24. August bis 23. September

Als Jungfrau-Geborene/r kommst du nicht drum herum, dich immer wieder neu zu entscheiden. Nutze diese Zeit für notwendige Korrekturen.

Waage
24. September bis 23. Oktober

Achte als Waage-Geborene/r jetzt vermehrter auf Qualität statt auf Quantität und entscheide dich dabei für das Beste und Schönste für dich.

Skorpion
24. Oktober bis 22. November

Lasse als Skorpion-Geborene/r in den nächsten Tagen kleinere oder grössere Belastungen los. Vor allem jene, die du dir in den letzten Wochen unbewusst aufgebürdet hast.

Schütze
23. November bis 21. Dezember

Vertraue als Schütze-Geborene/r auch dann deinen Talenten, wenn dir nicht immer grad alles auf Anhieb gelingt. Gib dir hin und wieder selbst eine zweite Chance.

Steinbock
22. Dezember bis 20. Januar

Vermeide als Steinbock-Geborene/r, dass andere sich in deine Angelegenheiten einmischen. Bleibe dir und deinen Vorhaben treu.

Wassermann
21. Januar bis 19. Februar

Je selbstsicherer du als Wassermann-Geborene/r die Energien jetzt auf deine Projekte lenkst, umso schneller kommst du vorwärts.

Fische
20. Februar bis 20. März

Achte als Fische-Geborene/r auf gute Konzentration und Aufmerksamkeit. Vermeide es in den nächsten Tagen, zu viele Dinge gleichzeitig anzufangen.