×

Hans Eberle AG investiert trotz Krise in den Standort Ennenda

Hans Eberle AG investiert trotz Krise in den Standort Ennenda

Die Blechbearbeitungsfirma Hans Eberle AG macht sich mit Investitionen in neue Infrastruktur fit für die Zukunft.

Südostschweiz
vor 2 Wochen in
Wirtschaft

von Jürg Huber*

Wie bei den Ringen eines Baumstammes kann die Geschichte der Hans Eberle AG in Ennenda an ihren Gebäuden abgelesen werden. «In der rund 70-jährigen Geschichte des Unternehmens hat man ständig in neue Räume und Gebäude investiert», erklärt Geschäftsführer Andreas Zweifel. Und dieses Modell wird auch 2021 weitergeführt. Die Firma in Ennenda habe hier auf Jahrzehnte hinaus Pläne, wie sich das gesamte Areal weiterentwickeln könnte oder soll, sagt Zweifel. Bereits im letzten Jahr habe man mit wichtigen Schritten begonnen.