×

Viele Einzelteilnehmer am «Engadiner Individual»

Viele Einzelteilnehmer am «Engadiner Individual»

Weil der Engadin Skimarathon coronabedingt abgesagt werden musste, haben die Organisatoren den «Engadiner Individual» ins Leben gerufen. Bereits knapp 2000 Personen haben sich angemeldet.

Rinaldo
Krättli
vor 4 Monaten in
Wintersport
VIDEO TV SÜDOSTSCHWEIZ

Die Organisatoren des Engadin Skimarathons zeigten sich innovativ und haben den «Engadiner Individual» ins Leben gerufen. Vom 5. März bis 13. März können Langlaufbegeisterte die Strecke von Maloja nach S-chanf einzeln – trotz Absage des eigentlichen Grossanlasses – unter die Latten nehmen. Und das inklusive Zeitmessung.

Die Erwartungen seitens der Veranstalter wurden mit knapp 2000 Anmeldungen schon längst übertroffen. Wären es 1200 Anmeldungen gewesen, dann wäre man zufrieden gewesen, so Menduri Kasper, Geschäftsführer des Engadin Skimarathons, im Beitrag von TV Südostschweiz.

Auch die Rückmeldungen seitens der Teilnehmer seien sehr positiv. Manch einer ist dabei, der sagt, er würde den Marathon lieber auf diese Weise absolvieren, als sich dem Stress beim Massenevent auszusetzen, wie Rennleiter Adriano Iseppi weiter ausführt. Man überlege sich nun sogar, diese Form des Engadiners auch in Zukunft weiterzuführen.

Alle weiteren Informationen von Anmeldung über die Zeitmessung bis zur Teilnehmergebühr findet ihr unter folgendem Link:

Alles zum «Engadiner Individual»

Kommentieren

Kommentar senden