×

Vergabe des Esaf 2025: Die Nervosität steigt

Vergabe des Esaf 2025: Die Nervosität steigt

Am Samstag entscheidet sich, ob Mollis oder St. Gallen das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest 2025 durchführen kann. Die Wartezeit bis zum High Noon braucht Nerven.

Ruedi
Gubser
vor 5 Monaten in
Schwingen

Noch einmal schlafen. Dann ists vorbei – oder es beginnt erst richtig. Je nachdem, ob man diesen Wahlgang verliert oder gewinnt. Noch einen Tag warten. Dann ist der Entscheid da, wer das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest (Esaf) 2025 durchführen darf. Mollis oder St. Gallen. Das mit dem Schlafen dürfte vor allem für die Vorstandsmitglieder der Kandidaturvereine etwas schwierig werden. Gut schlafen werden sie in der Nacht vom Freitag auf den Samstag wohl kaum, falls sie überhaupt schlafen können. Die Nervosität wird von Stunde zu Stunde grösser werden, die Fingernägel dafür kleiner.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren