×

Steuerloch und Sturm bringen Glarus Süd zwei Millionen Verlust

Steuerloch und Sturm bringen Glarus Süd zwei Millionen Verlust

Glarus Süd legt als letzte der drei Gemeinden die Jahresrechnung 2020 vor. Im Vergleich zeigt sich die unkomfortable Lage der grössten Gemeinde mit der kleinsten Einwohnerzahl.

Fridolin
Rast
vor 1 Monat in
Politik

Im Vorjahr war es noch eine schwarze Null, doch nun hat Glarus Süd für 2020 einen Verlust von 1,99 Millionen Franken melden müssen. Die Gemeinde hat am Montag über den Jahresabschluss informiert – und den Verlust mit Sturmschäden im Wald erklärt sowie damit, dass gleichzeitig die Steuereinnahmen und der Finanzausgleich gesunken seien.