×

«Nicht auch noch eine institutionelle Krise»

«Nicht auch noch eine institutionelle Krise»

Aus Angst vor einer institutionellen Krise habe die Regierung die Forderung aus Bern erfüllt. Dies sagt Regierungsrat Peter Peyer zur Schliessung der Terrassen in den Skigebieten.

Hans Peter
Putzi
vor 3 Monaten in
Politik

Wochenlang widersetzte sich Graubünden der bundesrätlichen Anordnung, die Beizenterrassen in den Skigebieten zu schliessen. Dafür erhielt die Regierung viel Lob im Kanton. Doch nun knickt sie ein und gibt klein bei – ab Samstag sind die Terrassen geschlossen. Justiz- und Gesundheitsdirektor Peter Peyer (SP) äussert sich zu den Gründen.

Herr Peyer, was wären die Konsequenzen für den Kanton gewesen, wenn die Skigebietsterrassen nicht geschlossen würden?