×

Mit «gefälschtem» Kirchner fürs Klima

Mit «gefälschtem» Kirchner fürs Klima

Der Klimastreik Davos macht mit einer speziellen Aktion auf die nächste Velodemonstration aufmerksam. Dabei verbindet die Bewegung die traditionelle Kultur mit einem aktuellen Anliegen.

Südostschweiz
vor 2 Monaten in
Aus dem Leben
Der Klimastreik Davos macht mit einer speziellen Aktion auf seine nächste Demo aufmerksam.
Pressebild

Ein Bild sorgte in der vergangenen Woche in Davos für Verwunderung. Vom Stil her erinnert es an die Werke des Malers Ernst Ludwig Kirchner, der einen Grossteil seines Lebens in Davos verbrachte.

Jedoch eher untypisch für ein Kirchner-Werk das Sujet: eine Velodemo. Dies aus gutem Grund: Das Bild stammt nicht von Kirchner, sondern vom Klimastreik Davos. Diese Bewegung will auf diese Weise auf den nächsten Klimastreik am Freitag, 21. Mai, aufmerksam machen, wie die «Davoser Zeitung» schreibt. Wie auf dem Gemälde abgebildet, soll die Velodemonstration an jenem Tag ab 11:50 Uhr bei der Kirche St. Theodul beginnen.

Die Darstellung der Velodemo im Stil des expressionistischen Künstlers soll die Davoser Kultur mit dem Klimaanliegen verbinden und eine bunte und lebenswerte Zukunft symbolisieren, wie die Organisation auf Instagram schreibt. (sot)

Kommentieren

Kommentar senden