×

Baugesuch für Klanghaus eingereicht

Baugesuch für Klanghaus eingereicht

Was in Braunwald noch dauert, soll schon bald in Wildhaus gebaut werden: ein Ort für Musik.

Südostschweiz
vor 2 Wochen in
Wirtschaft

Die Konkurrenz für das Musikhotel in Braunwald kommt voran: Der Kanton St. Gallen hat bei der Gemeinde Wildhaus-Alt St. Johann das Baugesuch für das Klanghaus eingereicht. Der Holzbau mit langer Vorgeschichte soll bis Ende 2024 fertiggestellt sein. Das Klanghaus entsteht am heutigen Standort des Hotels «Seegüetli» am Schwendisee oberhalb von Unterwasser. Im Vergleich zum Hotel wird das Klanghaus weiter entfernt vom See erstellt. Deshalb müssen in einem ersten Schritt die heutige Strasse verlegt und das Hotel abgerissen werden.

Baubeginn ist 2022 geplant

Die Strassenbauarbeiten starten im Sommer 2021, wie die St. Galler Staatskanzlei am Donnerstag mitteilte. Für die Realisierung des Klanghauses hat der Kanton nun das Baugesuch bei der Gemeinde Wildhaus-Alt St. Johann eingereicht. Der Baubeginn für den Holzbau ist 2022 vorgesehen.

Die Gesamtkosten für den Bau des Klanghauses betragen 23,3 Millionen Franken. Davon finanziert die Klangwelt Toggenburg 1 Million Franken. Für den Kanton verbleiben Kosten von 22,3 Millionen Franken. Die Stiftung Klangwelt Toggenburg wird das Klanghaus betreiben. Für die Finanzierung des laufenden Betriebs stellen private und institutionelle Spenderinnen und Spender 5,3 Millionen Franken zur Verfügung, wie der Kanton weiter mitteilte. (sda)

Kommentieren

Kommentar senden