×

Manchester United siegt erneut nach Rückstand

Manchester United siegt erneut nach Rückstand

In der Champions-League-Gruppe mit den Young Boys gewinnt Manchester United auch sein zweites Heimspiel nach einem Rückstand.

Agentur
sda
20.10.21 - 23:10 Uhr
Fussball

Gegen Atalanta Bergamo liegen die Red Devils sogar 0:2 zurück, ehe ihnen in der zweiten Halbzeit die vollständige Wende gelingt.

Der Sieg der Mannschaft von Trainer Ole Gunnar Solskjaer war hochverdient. Standesgemäss war es Cristiano Ronaldo der mit dem späten 3:2 den Sieg sicherstellte. Der Ausnahmefussballer traf in der 81. mit einem Kopfball aus kurzer Distanz. Bis dorthin hatten die Engländer die weitaus besseren und auch mehr Chancen als Atalanta. So trafen Marcus Rashford und Scott McTominay je einmal Latte und Posten.

Okafor schiesst Salzburger Sieg heraus

Salzburg kommt der K.o.-Phase mit langen Schritten näher. Mit einem 3:1 gegen Wolfsburg holen die Salzburger im 3. Gruppenspiel die Punkte 5 bis 7 - auch dank dem Doppeltorschützen Noah Okafor.

Der Basler U21-Internationale wird bei Salzburg mehr und mehr zum sicheren Wert und zur festen Grösse. Früh im Spiel bei der 1:0-Führung traf der 21-jährige Stürmer die Latte. Ab Mitte der zweiten Halbzeit glückten ihm innerhalb von zwölf Minuten das 2:1 und das 3:1.

In der Gruppe G mit Wolfsburg, dem FC Sevilla und dem französischen Meister Lille schien Salzburg auf dem Papier die schwächste Mannschaft zu sein. Aber nach drei der sechs Runden deutet alles auf das Gegenteil hin.

Barcelona einigermassen rehabilitiert

Von den schier peinlichen 0:3-Niederlagen daheim gegen Bayern München und bei Benfica Lissabon hat sich der FC Barcelona mit einem 1:0-Heimsieg gegen Dynamo Kiew einigermassen aufgefangen. Die klar dominierenden Katalanen erspielten sich sehr gute Chancen zuhauf. Es langte aber nur zu dem Tor in der 36. Minute. Dieses war eine Co-Produktion des Torschützen Gerard Piqué und des Passgebers Jordi Alba, zweier defensiver Ü-Dreissiger also.

Kommentieren

Kommentar senden