×

Nico Hischier und Roman Josi treffen

Nico Hischier und Roman Josi treffen

Nico Hischier erzielt im vierten Spiel der neuen NHL-Saison sein erstes Tor. Er trifft beim 2:1-Sieg nach Verlängerung der New Jersey Devils gegen die Buffalo Sabres zum 1:1.

Agentur
sda
24.10.21 - 08:38 Uhr
Eishockey
Die New Jersey Devils bejubeln den Treffer ihres Captains Nico Hischier
Die New Jersey Devils bejubeln den Treffer ihres Captains Nico Hischier
KEYSTONE/AP/Bill Kostroun

Hischier lenkte in der 46. Minute einen Abpraller von der Bande zum Ausgleich ins Netz. Für den Captain der Devils war es der zweite Skorerpunkt im vierten Spiel. In der Verlängerung erzielte der Tscheche Pavel Zacha den Siegtreffer für New Jersey, das auch mit Jonas Siegenthaler in der Verteidigung spielte.

Als weiterer Schweizer reihte sich Roman Josi in der Nacht auf Sonntag unter die Torschützen ein. Bei der 4:6-Niederlage der Nashville Predators bei den Winnipeg Jets wurde der Schuss des Berner Verteidigers in der 44. Minute unhaltbar zum 3:4 abgelenkt. Für Josi war es der zweite Saisontreffer. Die Predators sind mit nur einem Sieg aus fünf Spielen schwach in die Saison gestartet.

Alle weiteren im Einsatz stehenden Schweizer blieben ohne Skorerpunkt. Nino Niederreiter siegte mit den Carolina Hurricanes bei den Columbus Blue Jackets (mit Grégory Hofmann) 5:1, Kevin Fiala gewann mit den Minnesota Wild gegen die Anaheim Ducks 4:3 nach Verlängerung. Sowohl die Hurricanes als auch die Wild haben alle ihre vier Saisonspiele gewonnen. Für Pius Suter setzte es mit den Detroit Red Wings in Montreal eine 1:6-Niederlage ab.

Kommentieren

Kommentar senden