×

Niederreiter verletzt, Rückkehr unwahrscheinlich

Niederreiter verletzt, Rückkehr unwahrscheinlich

Die Carolina Hurricanes starten mit einer Niederlage in die Playoff-Viertelfinals der NHL. Ohne den verletzten Nino Niederreiter unterliegen sie gegen den Titelverteidiger Tampa Bay Lightning 1:2.

Südostschweiz
vor 3 Monaten in
Eishockey
Nino Niederreiter musste in der Nacht auf Montag zuschauen. Er verletzte sich am Samstag im Training.
Nino Niederreiter musste in der Nacht auf Montag zuschauen. Er verletzte sich am Samstag im Training.
KEYSTONE/MELANIE DUCHENE

Der Bündner stand in der Nacht auf Montag nicht auf dem Eis. Er zog sich gemäss dem NHL-Portal am Samstag im Training eine Verletzung am Oberkörper zu. Gemäss dem Trainer Rod Brind'Amour scheint eine Rückkehr des Schweizers in die Serie «sehr, sehr zweifelhaft».

Das Spiel gegen die Lighnings hat aufgezeigt, wie wichtig Nino Niederreiter für die Hurricanes ist. Trainer Brind'Amour bringt es nach dem Spiel so auf den Punkt. «Nun er (Niederreiter) ist ein Torschütze, wissen sie? Wir haben gerade eben darüber gesprochen, dass wir Tore benötigen. Das ersetzt man nicht einfach so.»

Erste Heimniederlage für Carolina

Zum Auftakt der Best-of-7-Serie verlor Carolina vor 16'000 Zuschauern erstmals ein Heimspiel in den diesjährigen Playoffs. Nach einer ausgeglichenen Partie kassierten die Hurricanes sieben Minuten vor Schluss den zweiten Gegentreffer. Barclay Goodrow erwischte den Keeper Alex Nedeljkovic aus spitzem Winkel - der wohl einzige Fehler des sonst starken Nedeljkovic.

In der Nacht auf Mittwoch streben die Carolina Hurricanes den Ausgleich an. Sie liegen auch gemäss der NHL-Statistik in der Defensive. Teams, die in Spiel 1 siegen, gewinnen mit einer Wahrscheinlichkeit von 68,8 Prozent auch die Serie. (sda/krr)

Kommentieren

Kommentar senden