×

Nächster Assist und nächste Niederlage für Fiala

Nächster Assist und nächste Niederlage für Fiala

Minnesotas Kevin Fiala glänzt auch im zweiten Duell mit den San Jose Sharks innerhalb von zwei Tagen als Vorbereiter. Wieder nützt sein Assist nichts, die Sharks mit Timo Meier gewinnen 4:2.

Agentur
sda
vor 2 Monaten in
Eishockey
Kevin Fiala muss trotz eines Tores die nächste Niederlage seiner Minnesota Wild mitansehen
Kevin Fiala muss trotz eines Tores die nächste Niederlage seiner Minnesota Wild mitansehen
KEYSTONE/AP/Hannah Foslien

Fiala brachte 13 Sekunden vor Ende des dritten Drittels etwas Hoffnung zurück in die Reihen der Gäste, als Mats Zuccarello einen Abschluss des 24-jährigen Ostschweizers zum 2:3 für Minnesota ins Tor ablenkte. Das Aufbäumen der Minnesota Wild, die mit einer 0:2-Hypothek in das dritte Drittel gestiegen waren, blieb allerdings unbelohnt. Statt den späten Ausgleich zu erzielen, kassierten die Gäste durch Evander Kane eine Sekunde vor Schluss das 2:4 ins leere Tor.

Für Fiala und Minnesota war es die zweite bittere Niederlage gegen San Jose binnen zwei Tagen. In der Nacht auf Dienstag hatte das Team aus Saint Paul gegen denselben Gegner 3:4 nach Penaltyschiessen verloren - trotz eines Tores, eines Assists und eines verwandelten Penaltys von Fiala. Meier blieb bei den Sharks auch im zweiten Aufeinandertreffen innert 48 Stunden ohne Torbeteiligung.

Das Gastspiel der Calgary Flames bei den Vancouver Canucks wurde aus Corona-Gründen weniger als zwei Stunden vor dem geplanten Beginn abgesagt. Wie die NHL mitteilte, sind zwei Spieler und ein Trainer der Canucks von den Corona-Regeln der Liga betroffen. Ob die Spieler positiv auf das Coronavirus getestet worden sind oder als enge Kontaktpersonen einer positiv getesteten Person gelten, teilte die Liga wie üblich nicht mit.

Kommentieren

Kommentar senden