×

Magnus Nygren bleibt drei weitere Jahre

Magnus Nygren bleibt drei weitere Jahre

Ein weiterer Keyplayer bleibt beim Hockey Club Davos. Der schwedische Verteidiger Magnus Nygren verlängert seinen Vertrag beim HCD und wird bis mindestens Ende Saison 2023/24 in Blaugelb auflaufen.

Davoser
Zeitung
vor 1 Monat in
Eishockey
Verteidigungsgeneral Magnus Nygren bleibt dem HCD erhalten.
Maurice Parrée

Mit der Vertragsverlängerung Nygrens kann der HC Davos ein weiteres äusserst wichtiges Puzzleteil im zukünftigen HCD-Kader einsetzen. Der 30-jährige Schwede ist auf dem Eis und in der Garderobe ein absoluter Führungsspieler, der mit seiner sportlichen Leistung und seiner Persönlichkeit die Mannschaft mitreisst.

Magnus Nygren, der im Sommer 2017 zum HCD stiess, gehört in Davos längst auch zum HCD-Leadership-Team und bringt sich so unmittelbar in der strategischen und organisatorischen Planung bei der 1. Mannschaft ein. Dazu kann der Routinier den zahlreichen jungen HCD-Verteidigern Sicherheit und Stabilität verleihen. Neben seinen defensiven Fähigkeiten versteht er es auf dem Eis wie kaum ein anderer, den Spielaufbau mit einem guten ersten Pass zu lancieren, er besitzt eine gute Spielübersicht und ist mit seinen sehr guten Pass- und Schuss-Skills enorm wichtig für das Davoser Unter- und Überzahlspiel. Dazu sind seine Weitschüsse nicht nur weit herum gefürchtet, sondern auch oftmals erfolgreich (bisher 13 Tore/19 Assists in dieser Saison).

Magnus Nygrens Fähigkeiten und seine Leistungen in den letzten Wochen und Monaten hatten natürlich auch das Interesse anderer Clubs geweckt. Umso mehr freut es den Hockey Club Davos, dass sich der Verteidigungsminister nicht abwerben liess und sich jetzt mit seiner Unterschrift langfristig zum HC Davos bekennt. Nygren hat einen Vertrag über weitere drei Saisons bis Ende 2023/24 unterschrieben.

Kommentieren

Kommentar senden