×

Die Liebe zum Detail

Die Liebe zum Detail

Ohne die Corona-Pandemie wäre die NHL-Saison bereits in vollem Gang. Nun ist noch nicht einmal klar, wann sie beginnt. Der Churer Eishockeyaner Nino Niederreiter macht aus der Not eine Tugend.

Südostschweiz
vor 6 Monaten in
Eishockey

von Sascha Fey

Nino Niederreiter bezeichnet die aktuelle Situation als «sicher nicht die einfachste». Er nutzt(e) jedoch die Zeit, um zu tüfteln. So testete er Stöcke, die Schlittschuhe sind nun kleiner – «so eng wie möglich» (Niederreiter) – , und die Länge der Kufen beträgt nicht mehr 288 mm, sondern nur noch 280. Auch beim Schliff pröbelte Niederreiter herum. Von den Anpassungen erhofft er sich unter anderem, schneller aus den Kurven herauszukommen. «Es war gut und nötig, etwas zu verändern», sagt der 28-jährige Bündner.