×

Flury: «Ohne zu lügen, die Enttäuschung war riesig»

Flury: «Ohne zu lügen, die Enttäuschung war riesig»

Video
03:25

Die Alpine Ski-WM in Cortina hätte der grosse Saisonhöhepunkt von Jasmine Flury werden sollen, doch daraus wurde bekanntlich nichts. In der internen Qualifikation erhielt sie trotz eines fünften Platzes in der Abfahrt in Crans Montana, keinen Startplatz. Damit war die WM für Flury Geschichte. Im Interview mit TV Südostschweiz spricht die 27-jährige Davoserin zum ersten Mal öffentlich über die grosse Enttäuschung und wie sie auch heute, zwei Wochen später, versucht, das Vergangene auszublenden und sich auf das Bevorstehende zu fokussieren. Auf dem Programm stehen am Wochenende zwei Abfahrten. 

Jan Zürcher

vor 1 Monat in
Ski alpin