×

Lebensmittel- und Zigarettenschmuggler in Basel aufgegriffen

Lebensmittel- und Zigarettenschmuggler in Basel aufgegriffen

Die Eidgenössische Zollverwaltung hat in Basel einen Mann aufgegriffen, der knapp zwei Tonnen Fleisch, Maniok und Zigaretten unverzollt in die Schweiz bringen wollte. Der Schmuggler war überdies mit einem Einreiseverbot belegt.

Agentur
sda
vor 4 Wochen in
Polizeimeldungen
Die sichergestellte Schmuggelware: Fleisch, Maniok und Zigaretten.
Die sichergestellte Schmuggelware: Fleisch, Maniok und Zigaretten.
Eidgenössische Zollverwaltung

Der Lieferwagen war unweit des französisch-schweizerischen Grenzübergangs Lysbüchel angehalten worden, wie die Eidgenössische Zollverwaltung am Freitag mitteilte. Aufgefunden wurden rund 700 Kilogramm ungekühltes Geflügel- und Schweinefleisch, über eine Tonne Maniok und 600 Zigaretten - Waren, die allesamt unverzollt waren.

Der Fahrer des Lieferwagens war gemäss Communiqué mehrfach ausgeschrieben und mit einem Einreiseverbot belegt. Er wurde deswegen und auch wegen eines Übergewichts der Lieferwagenladung der Kantonspolizei Basel-Stadt übergeben.

Kommentieren

Kommentar senden