×

Verkehrsunfall in Bilten: 18-Jähriger übersieht ein Auto

Verkehrsunfall in Bilten: 18-Jähriger übersieht ein Auto

Am Dienstag ereigneten sich in Bilten und in Nidfurn zwei Verkehrsunfälle. Zwei Frauen mussten ins Spital gebracht werden.

Südostschweiz
vor 3 Monaten in
Polizeimeldungen

Am Dienstagnachmittag ereignete sich in Bilten ein Verkehrsunfall. Ein Autofahrer verliess die Autobahn A3 in Fahrtrichtung Zürich bei der Ausfahrt Bilten. Er beabsichtigte nach links in Richtung Bilten abzubiegen. Dabei übersah der 18-Jährige ein vortrittsberechtigtes Auto, welches von links kam, wie die Glarner Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt. 

Bei der Kollision wurde die Mitfahrerin des korrekt fahrenden Autos leicht verletzt. Die Ambulanz brachte sie zur Kontrolle ins Kantonsspital Glarus. Der Motorraum des Autos des Verursachers fing kurz Feuer, welches jedoch noch vor Eintreffen der Feuerwehr Näfels-Mollis gelöscht werden konnte. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden, wie es weiter heisst.

Von Feuerwehr, Polizei und Ambulanz standen gegen 15 Personen im Einsatz, wie aus der Mitteilung zu entnehmen ist. Als Folge des Unfalls und der Bergungsarbeiten kam es zwischen Bilten und Schänis während rund einer Stunde zu Verkehrsbehinderungen.

Missglücktes Überholmanöver in Nidfurn

Ebenfalls am Dienstagnachmittag kam es auf dem Veloweg in Nidfurn zu einem Unfall. Eine Velofahrerin bog in Nidfurn von der Bahnhofstrasse auf den Fahrradweg ab. Die 23-Jährige beabsichtigte ein stehendes E-Bike und ein Mofa zu überholen. Dabei kollidierte sie mit dem linksseitigen Gartenzaun und stürzte, wie die Glarner Kantonspolizei schreibt.

Beim Unfall zog sich die 23-Jährige eine Handverletzung zu. Sie wurde mit der Ambulanz ins Kantonsspital Glarus gebracht. Am Velo und am Zaun entstand leichter Sachschaden. (so/can)

Kommentieren

Kommentar senden