×

Feuerwehr löscht zwei Brände im Glarnerland

Feuerwehr löscht zwei Brände im Glarnerland

Am Montag ist es bei Bilten und Näfels zu zwei Brandfällen gekommen. Die Feuerwehr und Polizei standen im Einsatz.

Südostschweiz
vor 3 Monaten in
Polizeimeldungen
Die Glarner Feuerwehr musste am Montag zu zwei Bränden ausrücken.
KANTONSPOLIZEI GLARUS

Im Glarnerland und an dessen Grenze kam es am Montag gleich zu zwei Brandfällen. Am Nachmittag gegen 15 Uhr brannte es in einem Miststock neben einem Stall zwischen Bilten und Reichenburg. Die Feuerwehren Bilten und Niederurnen konnten den Mottbrand rasch unter Kontrolle bringen, wie die Glarner Kantonspolizei mitteilt. Insgesamt seien beim Einsatz 15 Personen von Feuerwehr und Polizei im Einsatz gestanden.

Zum zweiten Brand kam es um 21.30 Uhr an der Oberseestrasse in Näfels. Die Feuerwehr wurde alarmiert, weil Anwohner vom Oberdorf aus ein Feuer zwischen Tränkibrücke und Plattenkreuz bemerkt hatten. An der abgelegenen Stelle im Unterholz habe die Feuerwehr Näfels-Mollis Glutreste eines Feuers entdeckt, das immer wieder aufglimmte. Bei diesem Einsatz standen gemäss Kantonspolizei Glarus insgesamt sieben Personen im Einsatz. Die Brandursache ist noch unklar. (jas)

Kommentieren

Kommentar senden