×

Kanton prüft Massnahmen für besseren Herdenschutz

Kanton prüft Massnahmen für besseren Herdenschutz

Die Regierung will prüfen, welche Massnahmen zum Schutz vor dem Wolf für die Alpen zumutbar sind.

Südostschweiz
vor 1 Monat in
Politik

Mit der Rückkehr von Grossraubtieren wie dem Wolf sei auch im Kanton Glarus ab 2010 Handlungsbedarf in der Beratung des Herdenschutzes und der Kleinviehhalter entstanden. Nun möchte der Kanton Glarus für jeden der dreizehn Sömmerungsbetriebe von Schafen, Ziegen und drei Mutterkuhalpen die technisch machbaren und wirksamen Herdenschutzmassnahmen prüfen, schreibt die Regierung in einer Mitteilung.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren