×

Rat winkt Kompromiss zur Tierleid-Initiative durch

Rat winkt Kompromiss zur Tierleid-Initiative durch

Doch keine Volksabstimmung über Tierleid: Trotz Kritik seitens SVP-Vertreter aus See-Gaster verhilft der Kantonsrat einem Kompromiss zum Durchbruch. Für die Landwirtschaft bedeutet das Mehrarbeit.

Fabio
Wyss
vor 3 Wochen in
Politik

Das Vorgehen ist ungewöhnlich. Die Initiative «Stopp dem Tierleid» kommt nun doch nicht vor das St. Galler Stimmvolk. Das entschied der Kantonsrat zu Beginn der Session am gestrigen Montag deutlich.

Und dies, obschon der gleiche Rat in der letzten Februarsession in einer nicht mehr enden wollenden Diskussion einen Gegenvorschlag erarbeitet hatte. Dieser wich stark von der Initiative ab, die sich gegen Zäune als «Todesfallen für Wildtiere» richtet. Dafür entsprach der Gegenvorschlag in weiten Teilen dem Ansinnen der Landwirte und Landwirtinnen.