×

Klimabewegung Glarus pflanzt Bäume

Klimabewegung Glarus pflanzt Bäume

Die Klimabewegung Glarus hat am Samstag 500 Bäume im Schutzwald in Glarus Süd gepflanzt. Die Baumpflanzaktion ist im Rahmen der Regierungsratswahl 2021 lanciert worden.

Südostschweiz
vor 2 Wochen in
Politik

Nachdem die Klimabewegung Glarus bereits 2019 im Rahmen der Parlamentswahlen eine Baumpflanzaktion ins Leben gerufen hat, veranstalte die Bewegung auch an den diesjährigen Regierungsratswahlen eine solche Aktion. Nun wurden die Bäume gepflanzt, wie es in einer Mitteilung heisst.

Fotos auf Social Media

Um die jungen Menschen an die Urne zu locken, versprach die Klimabewegung Glarus für jedes Wahlkuvert, das auf Instagram oder Facebook gepostet wurde, einen Baum zu setzen. Ähnlich wie das bereits das Schweizer Unternehmen Nikin beim Kauf von nachhaltiger Mode tut. Insgesamt wurden für die 60 fotografierten Wahlkuverts 500 Jungbäume gepflanzt, wie es weiter heisst.

Hätte das Wetter mitgespielt, wäre das Pflanzen doppelt so vieler Bäume möglich gewesen. «Das Wetter ändert schnell und ist variabel. Letztes Jahr war es um diese Zeit zu heiss und zu trocken und wir konnten nur die Hälfte der geplanten Jungbäume setzen», wird Lisa Hämmerli, Umweltnaturwissenschaftlerin, in der Mitteilung zitiert. In diesem Jahr liege noch zu viel Schnee, um die entsprechenden Stellen aufzuforsten.

Regierungsrat und Ständerat mit von der Partie

Auch der neu gewählte Regierungsrat Markus Heer beteiligte sich an der Baumpflanzaktion. «Ich finde es wichtig, dass sich junge Menschen engagieren. Anstehende Herausforderungen wie die Klimakrise können nur gemeinsam, also generationenübergreifend gelöst werden», so Heer. Unter den insgesamt 22 Helferinnen und Helfer war auch Ständerat Mathias Zopfi.

Auch Markus Heer und Mathias Zopfi nahmen an der Baumpflanzaktion teil.
KLIMABEWEGUNG GLARUS

Wer ebenfalls einen Baum pflanzen möchte, kann sich für die nächste Pflanzaktion am kommenden Samstag, 24. April 2021, via glarus@climatestrike.ch anmelden.

Kommentieren

Kommentar senden