×

San Vittore sagt «No»

San Vittore sagt «No»

Die Bevölkerung will die Industriezone San Vittore nicht erweitern. Darüber wurde am Montag an der Gemeindeversammlung abgestimmt.

vor 3 Jahren in
Politik

Mit 114:22 Stimmen haben die Stimmberechtigten von San Vittore die Erweiterungspläne des Kantons Graubünden für die Industriezone abgelehnt. Laut dem Regierungsprogramm 2017 bis 2020 soll die Fläche – die bis 1955 von der Luftwaffe genutzt wurde – um 185‘000 Quadratmeter erweitert werden. Bereits die Hälfte der 360‘000 Quadratmeter grossen Industriezone ist heute mit Unternehmen besetzt.

Langjährige Diskussion

Seit rund zehn Jahren wird über die Erweiterung der Industriezone in San Vittore diskutiert. Mit der Wahl der neuen Gemeindepräsidentin Nicoletta Noi-Togni im November 2016 änderte sich die Perspektive über das Thema. Noi-Togni kämpft seit Jahren gegen die Industrialisierung der ehemaligen Flugplatzzone.

Nun haben die Stimmberechtigten zum ersten Mal über die Erweiterungspläne abgestimmt.

Mehr zum Thema:

Kommentieren

Kommentar senden