×

Koch- anstatt Holzkurse?

Koch- anstatt Holzkurse?

Diese Woche hat der Gemeinderat von Poschiavo über die Zukunft des Centro Tecnologico del Legno informiert. Ein Koch aus Italien ist an der Infrastruktur des Zentrums interessiert.

vor 3 Jahren in
Politik
CTL Holz Puschlav
Fast zwei Jahren nach der Einweihung muss das Projekt des Holzzentrums in Poschiavo redimensioniert werden.
ANNALISA DE VECCHI

Der Betrieb des Centro Tecnologico del Legno solle redimensioniert werden, sagte Remi Crameri, Projektleiter des Holzkompetenzzentrums, kürzlich. Dies, weil sich zu wenige Studenten sich angemeldet haben. Nun müssen weitere Optionen für die Weiterführung des Projektes geprüft werden. Eine ist der Umzug des Zentrums in eine andere Infrastruktur, wie beispielsweise in die Scuola Professionale in Poschiavo.

Interessent aus Italien

Was würde aber nachher mit der Infrastruktur am Bahnhof passieren, die für rund zwei Millionen Franken saniert wurde? Der einzige Interessent war bis jetzt die Gemeinde Poschiavo. An der Gemeindeversammlung vom Montag wurde nun ein weiterer Interessent vorgestellt, nämlich die Kochakademie des weltberühmten Kochs Gualtiero Marchesi. Der 87-Jährige gilt als Gründer der neuen italienischen Küche. Er sucht eine Infrastruktur, wo Kochkürse auf Universitätsniveau angeboten werden können.

Weitere Informationen über das Projekt könnten derzeit noch nicht bekannt gegeben, sagte Alessandro Della Vedova, Gemeindepräsident von Poschiavo und Mitglied des Verwaltungsrats des CTL, auf Anfrage.

Über den Business Plan wird in einer weiteren Sitzung am kommenden Montag informiert. Die Gemeindeversammlung muss in der Zwischenzeit Gegenvorschläge prüfen. Zudem muss sie entscheiden, ob sie sich am Projekt mit einem Kredit von 400'000 Franken beteiligen will.

Kommentieren

Kommentar senden