×

Transformationen: Der Bund denkt, das Amt lenkt

Transformationen: Der Bund denkt, das Amt lenkt

Die Eingabefrist für Transformations-Kulturprojekte ist abgelaufen. Wie nachhaltig diese Projekte sein werden, lässt sich noch nicht sagen. Innovation haben sie aber wohl schon jetzt bewirkt.

Carsten
Michels
02.12.21 - 04:30 Uhr
Kultur & Musik

Die Idee kam vom Bund. Als das Schweizer Kulturleben ab März 2020 im Zuge der Pandemiemassnahmen für mehrere Monate auf Eis gelegt wurde, läuteten in Bern die Alarmglocken – ausgelöst nicht zuletzt durch die Hilferufe der Kulturinstitutionen. Mit Ausfallentschädigungen allein, das war spätestens im vorletzten Sommer allen klar, würden die Kulturbetriebe den Lockdown kaum unbeschadet überstehen.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!