×

Der Freulerpalast öffnet ein Fenster ins 17. Jahrhundert

Der Freulerpalast öffnet ein Fenster ins 17. Jahrhundert

Seltener Kunsttransport im Freulerpalast: Elf Gemälde aus dem 17. Jahrhundert werden in Näfels angeliefert. Ab 29. April sind sie in der Sonderausstellung «Frau Hauptmannin und ihre Kinder» zu sehen.

Südostschweiz
vor 3 Wochen in
Kultur & Musik

von Madeleine Kuhn-Baer

Das Empfangskomitee steht bereit, als der Lastwagen der auf Kunsttransporte spezialisierten Firma in Näfels eintrifft. Bettina Giersberg, Direktorin des Museums des Landes Glarus, die Sammlungsverwalter Roland Müller und Katja Schatzmann und Hauswart Ernst Gallati sind gespannt auf die elf Gemälde. Das sei schon nicht alltäglich, sagen sie.