×

Keine weiteren Einbrüche auf den Oberengadiner Seen

Keine weiteren Einbrüche auf den Oberengadiner Seen

Das Oberengadin hat aus den Vorfällen auf dem Schwarzeis gelernt. Glücklicherweise brauchte es die zusätzlichen Massnahmen in dieser Sasion nicht.

Benjamin
Repolusk
vor 4 Monaten in
Aus dem Leben

Das Oberengadin ist gut gewappnet in die Wintersaison 20/21 gegangen. Denn so etwas wie in der Vorsaison sollte nicht wieder geschehen. So ist es zu einigen Unfällen beim Schlittschuhlaufen auf den dortigen Seen gekommen. Unerfahrene Läufer sind auf Stellen mit teils dünnen Eisschichten eingebrochen; insgesamt 14 Unfälle zählte man Mitte Januar 2020.