×

Knall bei Altersstiftung: Geschäftsführer muss gehen

Die Stiftung Rajovita trennt sich von ihrem Geschäftsführer Christoph Künzli. Die Meldung irritiert: Denn erst vor Kurzem hat Künzli für die Stadt eine neue Funktion übernommen.

Christoph Künzli ist nicht mehr länger Geschäftsführer von Rajovita. Dies gab die Altersstiftung gestern in einer Medienmitteilung bekannt. Überraschend, weil erst am Montag die Stadt Künzli als Berater für die Suche nach einem Investor für das Pflegezentrum Schachen aufstellte.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.