×

Familien und Rentner müssen Südquartier verlassen

2020 kommt das Neubauprojekt im Südquartier in Rapperswil zur Auflage. Fünf Gebäude mit 100 Wohnungen sind geplant, neun Häuser werden abgerissen. Wann die jetzigen Bewohner ausziehen müssen, ist unklar.

Bis spätestens im März 2020 erfahren die Bewohner der Siedlung in der Obersee-/Mürtschenstrasse in Rapperswil, wann sie ausziehen müssen. Das versprach Christian Grünenfelder, stellvertretender Direktor der Gebäudeversicherung des Kantons St. Gallen (GVA) an der gestrigen Medienkonferenz zum aktuellen Planungsstand des Neubauprojekts.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.