×

Hohe Wertschätzung für ein Bündner «Gesamtkunstwerk»

Dem geschichtsträchtigen Klosterser Hotel «Chesa Grischuna» wird die Auszeichnung «Historisches Hotel des Jahres 2020» verliehen. Das freut auch den Direktor von Schweiz Tourismus.

«Schöne Wertschätzung»: Die Gastgeberinnen Barbara Rios (links) und Marianne Hunziker gewinnen mit der «Chesa Grischuna» die Auszeichnung «Historisches Hotel des Jahres 2020».
PHILIPP BAER

Diese Wintersaison beginnt für das bekannte Klosterser Hotel «Chesa Grischuna» mit einer grossen Ehrung. Im Rahmen der Igeho-Fachmesse in Basel, dem wichtigsten Branchentreffen der Schweizer Hotellerie/Gastronomie, wurde gestern die die begehrte Auszeichnung für den Titel «Historisches Hotel des Jahres 2020» verliehen. Unter den fünf Nominierten befanden sich mit dem «Hof Zuort» bei Sent und der «Chesa Grischuna» in Klosters Platz gleich zwei Betriebe aus Graubünden (Ausgabe vom 4. November).

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.