×

Die Ski-Saison ist nah, mancherorts sogar schon da

Der erste Schnee ist gefallen, die Temperaturen nähern sich dem Nullpunkt. Zeit, einen Blick auf die Skipisten der Region zu werfen und zu schauen, wo man ab wann seine Schwünge setzen kann.

Anna
Nüesch
Donnerstag, 14. November 2019, 11:11 Uhr Bündner Skigebiete

Bereits am letzten Wochenende wurden einige Dörfer vom Schnee beglückt. Auch wenn es oft erst ein weisser Zucker ist, reicht es an einigen Orten, die Skipisten für die ersten Pistengänger zu öffnen. Wir haben die Saisonöffnungszeiten einiger Skigebiete durchforstet und Euch die Daten zusammengestellt (ohne Anspruch auf Vollständigkeit).

Die ungeduldigen Skifahrer unter Euch dürfen sich freuen: Einige wenige Bündner Pisten sind bereits geöffnet!

  • DiavolezzaDie Firn-Piste und die Firn-Sesselbahn sind bereits geöffnet. Vom 23. November bis 17. Dezember ist die Bahn Diavolezza wegen Revisionsarbeiten geschlossen. Am 18. Dezember wird der Winterbetrieb wiedereröffnet.

Am kommenden Wochenende werden weitere Bündner Pisten eröffnet.

  • Davos Parsenn: Die Parsenn-Bah öffnet bereits vom 15. bis 17. November die Pisten für den Wochenendbetrieb.
  • Arosa LenzerheideAm Wochenende vom 16. und 17. November können Skifahrer auf den Pisten am Hörnli in Arosa die ersten Schwünge ziehen. Zudem fährt die Luftseilbahn Arosa-Weisshorn (1. und 2. Sektion). Vom 30. November gilt der tägliche Teilbetrieb.

 

    Die Pisten schauen gut aus für den Saisonstart am Freitag...🎉😍

    Gepostet von Davos Klosters am Montag, 11. November 2019

    Im November eröffnen auch weitere Skigebiete ihren Betrieb.

    • Corvatsch: Corvatsch eröffnet den Skibetrieb am Samstag, 23. November.
    • Samnaun Ischgl: Die Vorsaison startet in Samnaun am 28. November. Die Hauptsaison wird dann am 21. Dezember eingeläutet.
    • Davos JakobshornÜber das Wochenende vom 29. November bis 1. Dezember ist das Skigebiet Jakobshorn geöffnet. Der reguläre Betrieb startet am 6. Dezember.
    • Klosters: Am 30. November startet Parsenn Klosters in den Wochenendbetrieb. Die regulären Öffnungszeiten beginnen am 7. Dezember.
    • Flims Laax FaleraAb dem 30. November wird die Bahn in Laax täglich betrieben. Ab 14. Dezember herrscht auch in Flims täglicher Betrieb. Die Hauptsaison startet in Flims, Laax und Falera am 21. Dezember.
    • DisentisAb dem 30. November gilt bei den Bergbahnen Disentis der Wochenendbetrieb, sofern genügend Schnee vorhanden ist. Der tägliche Betrieb beginnt am 20. Dezember.
    • St. Moritz CorvigliaDer Wintersaisonstart erfolgt am 30. November.
    • Chur BrambrüeschJe nach Schnee- und Wetterverhältnissen beginnt der Wochenendbetrieb auf dem Churer Hausberg am 30. November. Der tägliche Betrieb startet am 21. Dezember.

    Dreaming of winter ⁣✨⁣❄

    Gepostet von LAAX am Donnerstag, 7. November 2019

      Zur Hauptsaison im Dezember sind weitere Skigebiete offen.

      • Obersaxen MundaunAm 7. und 8. Dezember öffnen die Pisten für den Wochenendbetrieb. Ab dem 19. Dezember startet der tägliche Betrieb.
      • Splügen-Tambo: Am 6., 7. und 8. Dezember startet das Skigebiet Splügen-Tambo mit einem Schnupper-Weekend. Am 14. und 15. Dezember ist das Gebiet geöffnet, bevor am 21. Dezember der Vollbetrieb beginnt.
      • Scuol: Die ersten Pisten in Scuol sind am 7. und 8. Dezember geöffnet. Danach beginnt der durchgehende Betrieb am 14. Dezember.
      • Skilifte Tschappina: Am 7. und 8. Dezember und am 14. und 15. Dezember werden die Pisten am Wochenende geöffnet. Der durchgehende Betrieb startet am 21. Dezember.
      • Skiarena Andermatt SedrunEin Wochenendbetrieb ist laut der Webseite der Skiarena je nach Schneesituation möglich. Der durchgehende Betrieb startet am 14. Dezemeber.
      • MadrisaIn Madrisa öffnen die Pisten am 20. Dezember.

      Euer Foto auf unserem Portal

      Habt Ihr etwas gesehen oder gehört? Als Leserreporter könnt Ihr uns Bilder, Videos oder Inputs ganz einfach per WhatsApp an die Nummer 079 431 96 03 senden.

      - Die Nummer 079 431 96 03 in den Kontakten speichern.
      - Bild als Nachricht senden oder hier klicken und eine neue WhatsApp-Nachricht* öffnet sich automatisch.

      *WhatsApp muss auf Handy installiert sein.

      Kommentar schreiben

      Kommentar senden