×

Jäger arbeitet am Abstimmungssonntag

Für die sieben Regierungskandidaten waren die letzten Wochen alles andere als stressfrei. Nach einem langen Arbeitstag mussten sie noch Werbung für sich selbst machen und Fragen beantworten.

Nicht betroffen war der Bündner Regierungsrat und Vorsteher des Erziehungs-, Kultur-, und Umweltschutzdepartements Martin Jäger. Er steht nicht zur Wiederwahl. Trotzdem konnte er sich nicht nur zurücklehnen, wie er im Interview mit RSO-Reporterin Annina Good erzählt.