×

Arbeiter verliert Teil des Fingers

Ein Arbeiter hat sich am Mittwochmittag in Chur den Finger eingeklemmt und teilweise abgetrennt. Der Mann ist ins Kantonsspital Graubünden gebracht worden.

Südostschweiz
Donnerstag, 02. Juli 2020, 09:41 Uhr Unfall in Chur
An dieser Maschine hat sich der Arbeiter den Finger eingeklemmt.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Am Mittwochmittag hat sich ein Arbeiter in Chur einen Finger eingeklemmt und diesen teilweise abgetrennt, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt. Der 43-Jährige wollte kurz vor dem Mittag den Tank eines Pump- und Sauggerätes schliessen, mit welchem er an der Arosastrasse in Chur Dachbekiesungsarbeiten ausführte.

Ein Ambulanzteam der Rettung Chur versorgte den Verletzten und überführte ihn ins Kantonsspital Graubünden nach Chur. Wie es genau zum Unfall gekommen sei, kläre die Kantonspolizei Graubünden derzeit noch ab. (abr)

Kommentar schreiben

Kommentar senden