×

Auto durchbricht Zaun und landet im Bach

Auf der Umfahrungsstrasse Matt ist es am Montagabend zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 70-jähriger Autofahrer kam von der Strasse ab und landete im Bachbett. Er wurde leicht verletzt.

Südostschweiz
Dienstag, 10. Dezember 2019, 10:14 Uhr Unfall in Matt
Die Unfallfahrt endete im Bach.
KANTONSPOLIZEI GLARUS

Es war am Montag gegen 16.55 Uhr, als ein 70-jähriger Autofahrer in Richtung Elm unterwegs war. Aus noch ungeklärten Gründen kam er von der Strasse ab, wie die Kantonspolizei Glarus mitteilt. Das Auto durchbrach den Strassenzaun, rollte den angrenzenden Abhang hinunter und kam im Bachbett des Sernfs zum Stillstand.

Der Mann konnte das Auto aus eigenen Kräften verlassen. Er verletzte sich beim Unfall leicht am Gesicht. Nach der Unfallaufnahme begab er sich selbstständig in ärztliche Behandlung. Das total beschädigte Auto wurde mittels Kran aus dem Bachbett geborgen. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden