×

Nur ein Guckloch reicht auch in Chur nicht

Betrunken, ohne Ausweis oder nur mit einem Guckloch unterwegs. Die Stadtpolizei Chur hatte am Wochenende alle Hände voll zu tun, um fehlbare Autolenker zurecht zu weisen.

Südostschweiz
Sonntag, 08. Dezember 2019, 10:53 Uhr Polizeikontrolle
Bei mehreren Autofahrern war die Verkehrssicherheit durch vereiste Scheiben stark beeinträchtigt.
STADTPOLIZEI CHUR

Mit dem Einzug der tiefen Temperaturen stellt die Stadtpolizei immer wieder Autofahrer fest, welche die Autoscheiben nur minimal von Schnee oder Eis befreien und damit ein erhebliches Risiko im Strassenverkehr darstellen.

Bei Verkehrskontrollne am Freitag stellte die Polizei in Chur mehrere Autofahrer fest, welche die vereisten Scheiben nur mit einem «Guckloch» befreit hatten. Solche Nachlässigkeiten führen oft auch zu Verkehrsunfällen, schreibt die Polizei in einer Medienmitteilung. Sie bringt die Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz zur Anzeige.

Zwei weitere Fahrzeuglenker werden angezeigt, weil ihre Fahrzeuge nicht vorschriftsgemäss verwendet wurden, beziehungsweise die Betriebssicherheit nicht vorhanden war. Zudem wurde ein Fahrzeuglenker kontrolliert, welcher ohne gültigen Fahrzeugausweis unterwegs war und ein Fahrzeuglenker, welcher sein Fahrzeug unter Alkoholeinfluss lenkte. (so)

Euer Foto auf unserem Portal

Habt Ihr etwas gesehen oder gehört? Als Leserreporter könnt Ihr uns Bilder, Videos oder Inputs ganz einfach per WhatsApp an die Nummer 079 431 96 03 senden.

- Die Nummer 079 431 96 03 in den Kontakten speichern.
- Bild als Nachricht senden oder hier klicken und eine neue WhatsApp-Nachricht* öffnet sich automatisch.

*WhatsApp muss auf Handy installiert sein.

Kommentar schreiben

Kommentar senden