×

Auto überschlägt sich nach Kollision

In einem Tunnel der A13 bei Mesocco ist es am Samstagvormittag zu einem Unfall gekommen. Ein Autofahrer kam auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto, das sich überschlug.

Südostschweiz
Samstag, 07. Dezember 2019, 15:49 Uhr Unfall bei Mesocco
Eines der Unfallautos landete auf dem Dach.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Zum Unfall kam es am Samstag kurz vor 10.15 Uhr in Mesocco. Laut Kantonspolizei Graubünden fuhr ein 36-jähriger Italiener mit seinem Auto alleine auf der A13 talwärts in Richtung Süden. Nach ersten Erkenntnissen kam das Auto in einer Rechtskurve im Tunnel Gorda ins Schleudern, geriet auf die Gegenfahrspur und kollidierte mit dem Auto eines bergwärts fahrenden 67-Jährigen.

Der 67-Jährige war mit einer 68-jährigen Beifahrerin unterwegs. Das Auto der beiden überschlug sich beim Unfall und kam auf dem Dach zum Stillstand. Die Beifahrerin wurde von einem Team der Ambulanza del Moesano versorgt und zur Kontrolle zu einem Arzt nach Roveredo transportiert.

Das talwärts fahrende Auto wurde ebenfalls beschädigt.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Während den Bergungsarbeiten wurde der Verkehr für zwei Stunden über die Kantonsstrasse durch Mesocco umgeleitet. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden