×

88 neue Covid-19-Infizierte innert 24 Stunden gemeldet

In der Schweiz und in Liechtenstein sind innerhalb eines Tages 88 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Damit ist die Zahl wieder unter hundert gesunken.

Agentur
sda
Donnerstag, 09. Juli 2020, 12:26 Uhr Bern
Passagiere mit Schutzmasken in einem Bus der Trasporti Pubblici Luganesi TPL am 6. Juli in Lugano. Seit diesem Datum müssen schweizweit alle Passagiere in den öffentlichen Verkehrsmitteln Schutzmasken gegen die Verbreitung des Coronavirus tragen. …
Passagiere mit Schutzmasken in einem Bus der Trasporti Pubblici Luganesi TPL am 6. Juli in Lugano. Seit diesem Datum müssen schweizweit alle Passagiere in den öffentlichen Verkehrsmitteln Schutzmasken gegen die Verbreitung des Coronavirus tragen. …
Keystone/KEYSTONE/Ti-Press/ELIA BIANCHI

Die Fallzahlen unterliegen Schwankungen. Am Mittwoch waren 129 neue Fälle gemeldet worden, am Dienstag 54 und am Montag 47. Insgesamt gab es bisher 32'586 laborbestätigte Covid-19-Fälle, wie das Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Donnerstag mitteilte.

Bisher starben gemäss den Angaben 1686 Menschen, die positiv auf Covid-19 getestet worden waren. Das BAG bezieht sich auf die Meldungen, die die Laboratorien sowie Ärztinnen und Ärzte im Rahmen der Meldepflicht bis am Donnerstagmorgen übermittelt hatten. Insgesamt mussten seit Beginn der Pandemie 4077 Personen hospitalisiert werden, im Vergleich zum Vortag sind das zehn mehr.

Die Zahl der durchgeführten Tests auf Sars-CoV-2, den Erreger von Covid-19, beläuft sich bisher auf insgesamt 661'326. Bei 5,9 Prozent dieser Tests fiel das Resultat positiv aus.

Kommentar schreiben

Kommentar senden

Wieso schreibt ihr nie dazu wieviele Tests pro Tag gemeldet wurden?

DI 54 neue Infektionen, 5500 Tests
MI 129 neue Infektionen, 10430 Tests
DO 88 neue Infektionen, 8949 Tests

Die Quote ist ja immer ca. 1%. Wieso schreibt ihr das nicht? Wäre das nicht journalistisch korrekt(er), als nur eine einfache Zahl zu nennen ohne Referenzwert?