×

Bund hält eigenes Gesetz nicht ein

Im vergangenen Jahr haben über 44 Prozent mehr Lastwagen als gesetzlich erlaubt die Schweizer Alpen gequert. Zumindest sind die Zahlen jetzt rückläufig, auch auf der San-Bernardino-Route.

Für den alpenquerenden Güterschwerverkehr auf den Transitstrassen im Alpengebiet gilt das Ziel von höchstens 650 000 Fahrten pro Jahr. Dieses Ziel soll spätestens zwei Jahre nach Inbetriebnahme des Gotthard-Basistunnels erreicht werden. Diese zwei Sätze stehen im Schweizer Güterverlagerungsgesetz.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.