×

Gubelmann liegt vorn beim Schulpräsidium Eschenbach

Bei der Kampfwahl ums Schulpräsidium Eschenbach erreicht keiner der vier Kandidaten das absolute Mehr. Am meisten Stimmen holt der amtierende Gemeinderat Reto Gubelmann (parteilos).

Holte im 1. Wahlgang am meisten Stimmen: Der parteilose Reto Gubelmann.
Bild zVg

Für das frei werdende Amt des Schulpräsidenten Eschenbach konnte sich am heutigen Wahlsonntag noch keiner der vier Kandidaten durchsetzen. Das absolute Mehr hat keiner erreicht. Am besten schneidet der parteilose Reto Gubelmann ab mit 1294 Stimmen. Auf ihn folgt der ebenfalls parteilose Marcel Gübeli (973 Stimmen), der im Vorfeld von verschiedenen Parteien als Favorit gehandelt wurde. Auf 525 Stimmen kommt CVP-Kandidat Christian Blöchlinger, der bei der Stadtpolizei Zürich arbeitet. Das Schlusslicht macht Rolf Engeli (FDP) mit 488 Stimmen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.