×
Leserbrief

6.Dezember - Chlausschellä

Thes Marti, Geroldswil
06. Dezember 2019, 13:45:35

Während meiner Schulzeit haben wir das Chlausschellä gefeiert. Ich holte beim Bauer im "Grütsch" in Engi eine schöne Glocke und los ging der Umzug durch mein Heimatort. Bei einigen Einwohnern bekamen wir Chrämli oder sogar "Rappä"! Einige Verkaufsläden (es gab mehr als heute) waren Sponsoren. Die Rappen brachte ich dann später zur Ortsbank im Hinterdorf. Am späteren Abend zu Hause kam dann der "Samichlaus dr Wintrigä Frigg" aber er war so böse, dass ich jeweils unter den Stubentisch gekrochen bin.
Trotzdem es waren schöne Zeiten, ich glaube die heutige Jugend kennt das nicht mehr. Gruss vom urchigä Heiwehengeler - Thes Marti

Kommentar schreiben

Kommentar senden