×

Singend von der Surselva nach New York

Der Chor mischedau Rueun-Siat bringt wieder ein Musical auf die Bühne. Erzählt wird die wahre Geschichte von Nuscha und Toni aus der Surselva, die in den Fünfzigerjahren aufbrachen, um ihr Glück in Übersee zu finden.

Spiritus Rector, Autor, Komponist und Dirigent des Musicals «Adia Surselva – Hello New York», das heute Abend in der Mehrzweckhalle von Rueun seine Premiere hat, ist der frühere Redaktor von Radiotelevisiun Svizra Rumantscha, Gion Tschuor. Unter seiner Leitung lassen die rund 50 Laienschauspieler und Sänger eine authentische Auswanderungsgeschichte wieder aufleben. Es geht um Nuscha und Toni, zwei in der Surselva bestens bekannte Persönlichkeiten, die sich in den Fünfzigerjahren mit Sack und Pack nach Übersee aufgemacht hatten, mit dem Ziel, sich in Kanada niederzulassen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.