×

Drei Menschen bei Sturz in Eisspalte im Kanton Bern schwer verletzt

Drei Menschen sind bei einem Sturz in eine Eisspalte am Obertalgletscher im Kanton Bern am Donnerstag schwer verletzt worden. Sie wurden in einer aufwändigen Rettungsaktion mit vier Helikoptern gerettet.

Agentur
sda
Donnerstag, 24. September 2020, 17:56 Uhr Bern
Für die Rettung der Verunfallten am Obertalgletscher BE standen mehrere Helikopter im Einsatz.
Für die Rettung der Verunfallten am Obertalgletscher BE standen mehrere Helikopter im Einsatz.
Rettungsflugwacht Rega

Die drei Personen waren am Donnerstag in einer sechsköpfigen Gruppe unterwegs, als sie aus unbekannten Gründen kurz nach dem Mittag am oberen Ende des Gletschers in eine Spalte zwischen Fels und Gletscher fielen, wie die Rettungsflugwacht (Rega) mitteilte. Die Retter seilten sich sich in den Bergschrund ab. Danach wurden die Verletzten nacheinander aus der Spalte geborgen.

An einer Rettungswinde wurden die Verletzten vom Gletscher zu einem Zwischenlandeplatz bei einem nahegelegenen Bergsee geflogen. Dort wurden sie medizinisch weiter versorgt und in Rettungshelikopter umgeladen. Diese brachten die Patienten in mehrere Spitäler.

Im Einsatz standen insgesamt drei Rettungshelikopter, ein Transporthubschrauber sowie fünf Bergretter. Der Obertalgletscher im Berner Oberland befindet sich an der Grenze zum Kanton Uri.

Kommentar schreiben

Kommentar senden