×

Lok und Wagen springen aus Schienen - Strecke nun wieder freigegeben

Die Zugstrecke zwischen Ilanz und Disentis war zwischenzeitlich unterbrochen. Der Grund war ein Stein.

Südostschweiz
Mittwoch, 15. Mai 2019, 08:38 Uhr Stein stoppt RhB-Zug

Der RegioExpress der Rhätischen Bahn ist am Dienstagabend bei Tavanasa-Breil/Brigels in einen Stein gefahren, der auf dem Gleis lag. Die Lokomotive und der erste Wagen sprangen in der Folge aus den Schienen und blockierten die Strecke, wie es in einer Mitteilung der RhB vom Mittwochmorgen heisst. Die Lok und zwei Wagen wurden dabei beschädigt. Zudem verletzte sich der Lokführer beim Aufprall leicht. Weitere Personen kamen hingegen nicht zu Schaden, wie die Rhätische Bahn betont.

Der Übeltäter. PRESSEBILD

Inzwischen wurde die Strecke zwischen Ilanz und Disentis gemäss einer Mitteilung wieder freigegeben. Die ersten durchgehenden Züge zwischen Chur und Disentis fahren um 8.56 Uhr ab Chur und in die Gegenrichtung um 9.44 Uhr ab Disentis.

Kommentar schreiben

Kommentar senden